Spanien Okt.-Nov.2016 140
Spanien Okt.-Nov.2016 019
Spanien Okt.-Nov.2016 135
Spanien Okt.-Nov.2016 110

Traumvilla mit Pool im Umland von Malaga

Wohntraumbeschreibung

Ihr neues Paradies unter der Sonne Andalusiens befindet sich in einer geschichtsträchtigen Gegend. Die Kleinstadt Alhaurín de la Torre liegt etwa 20 Kilometer von Málaga entfernt in der Region Valle del Guadalhorce. Durch die Nähe zur Costa del Sol gibt es hier viele Hotels und Ferienwohnungen. Die Stadt wurde vermutlich von den Phöniziern gegründet. Später war sie in römischer, dann in maurischer Hand. Ein paar Spuren der Geschichte haben alle Kulturen hinterlassen. Am bekanntesten ist wohl das gut erhaltene Stück des ehemaligen Aquädukts, dass man hier bewundern kann.
Das traumhafte ist in einem Topzustand und befindet sich in einem bevorzugten, hochstehenden Quartier der Kleinstadt. Das geräumige Haus mit dem gepflegten Garten, einem phantastischen Palmenbestand und einem ausladend grossen Swimmingpool sucht seinesgleichen. Das Gebäude ist in Massivbauweise erstellt, verfügt über ein Doppelschalen Mauerwerk und eine Solaranlage auf dem Dach für das warme Wasser im Haus. Bestens ausgebaut also, um sich auch in den kühlen Wintertagen die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen. Auch in den kalten Wintertagen ist in Alhaurìn de la Torre nämlich noch bis zu 20°C warm.
Begünstigt durch das ganzjährig angenehme Klima spielt Andalusien auch im spanischen Golfsport eine herausragende Rolle. Die Costa del Sol ist das Gebiet mit der größten Golfplatzdichte Spaniens. Natürlich gibt es in der Nähe von Alhaurín de la Torre auch einen Golfplatz, den Platz Lauro Golf. Der Par 72 Kurs bietet neben seinen 27 Löchern auch eine professionelle Schulung an, in denen man seiner Technik feilen kann. Auch in der Nähe ist der Guadalhorse Club de Golf. Es handelt sich um einen Kurs mit 18 Löchern mit Par 72. Der Club liegt nördlich des Flughafens und bietet eine gemütliche Atmosphäre. Das Angebot für Freizeitaktivitäten ist aber auch für Nicht-Golfer riesig: Aqualand in Torremolinos, Tauchen, Schnorcheln, Reiten, Spiel und Unterhaltungszentrum, diese Angebote und Vieles mehr sind alle in der Nähe auffindbar. Per organisierten Busreisen ist man auch schnell in Gibraltar oder am südlichsten Punkt von Europa. …und wer es mag, der kann sich in Malaga am Hafen beim Betrachten der grossen Kreuzfahrtschiffe oder aber beim Shopping in der Stadt verlustieren. Wann also, beziehen Sie dieses Traumanwesen? Rufen Sie uns an für eine Besichtigung.

Lagebeschreibung

Andalusien gehört zu den Regionen Spaniens, in denen der Tourismus von besonders großer wirtschaftlicher Bedeutung ist. Die meisten Touristen reisen mit dem Flugzeug an. Der größte Flughafen Andalusiens befindet sich in Málaga. Badeurlauber bevorzugen die Costa del Sol am Mittelmeer, Windsurfer die Costa de la Luz am Atlantik. Ziele der Sightseeing-Touristen sind vor allem die maurischen Bauwerke in Córdoba sowie die Alhambra in Granada, die Weißen Dörfer bei Ronda sowie auch die Grabstätte des Christoph Kolumbus und die vielen Sehenswürdigkeiten in Sevilla. Ebenfalls sehenswert ist der Nationalpark Las Alpujarras in der Sierra Nevada, der zweithöchsten Gebirgskette Europas.
Im westlichen Teil Andalusien existierte in der ersten Hälfte des ersten vorchristlichen Jahrtausends das antike Königreich Tartessos. Zu Zeiten der römischen Herrschaft in Hispanien lernten die Andalusier schnell die lateinische Sprache und vertrugen sich recht gut mit den römischen Legionären. Die in Hispanien stationierten Truppen überwinterten mit Vorliebe in diesem wärmsten Teil der Iberischen Halbinsel.
In der fruchtbaren Ebene des Guadalquivir wurden schließlich zahlreiche römische Niederlassungen gegründet, aus denen sich später große Städte nach römischem Vorbild entwickelten. So wurde Andalusien zu einer urbanen Region, und viele Bewohner dieses Landstriches erhielten sogar die römische Staatsbürgerschaft. Andalusien stand von allen spanischen Regionen am längsten unter islamischer Herrschaft. Ihre Blüte erreichte diese unter dem Emirat von Córdoba, dem Kalifat von Córdoba sowie den Nasriden im Emirat von Granada. Die Einflüsse der Muslime sind auch heute noch vor allem in der Architektur zu sehen: Als bekannteste Beispiele wären die Alhambra in Granada, die Mezquita von Córdoba und die Giralda in Sevilla zu nennen. Die Herrschaft der Mauren in Spanien wurde durch die Reconquista 1492 in Granada beendet. Bis 1995 gehörten auch die Städte Ceuta (bis dahin Teil der Provinz Cádiz) und Melilla (bis dahin Teil der Provinz Málaga) zu Andalusien. Seither haben Sie jedoch ein eigenes autonomes Statut.

Informationen zum Wohntraum

Verkaufsstatus:
Standort:
ES-29130 Alhaurìn de la Torre
Baujahr:
1986
Zustand:
renoviert
Zimmer:
4.5
Garagen:
1
Stellplätze:
2
Fläche Brutto:
Fläche Netto:
143 m2
Kaufpreis:
CHF 690000.--
Mietpreis:
Zuständige Filiale:
Bad Ragaz
Zuständiger Broker:
Peter Stephani

Standort des Wohntraums:

Am Wohntraum interessiert?

Name*
Vorname*
Adresse*
PLZ / Ort*
Telefon*
E.Mail*

Referenznummer*
Ihre Nachricht