IMG_0633
IMG_0627
IMG_0613
IMG_0623

6 Zimmer-Traum hoch über den Brissago Inseln

Video

Wohntraumbeschreibung

Dieser stilvolle Rückzugsort, oberhalb von Ronco sopra Ascona quasi in den Fels geklebt,  bietet eine fantastische Sicht auf den Lago Maggiore und die Brissago Inseln. Das Anwesen befindet sich in einer Sackgasse und wurde auf den neusten Stand saniert. Energietechnisch ist die Villa mit einer Wärmepumpe der neusten Generation mit zwei Boilern und Fussboden- Heizung ausgestattet.
Eine Traum-Villa also, die keine Wünsche offen lässt. In den 60er Jahren gebaut und 2015 komplett saniert, erwartet Sie Ihr neues modernes mit edlen Naturmaterialien ausgestattetes Heim. Das Objekt bietet unzählige Möglichkeiten sich draussen aufzuhalten. Sei es im Garten neben der Villa oder auf den verschiedenen Terrassen. Es findet sich überall ein Plätzchen, dem Alltag zu entfliehen.
Der Grosszügige Essbereich – sei es nun drinnen oder draussen – bietet Raum, mit der Familie oder mit Freunden schöne Stunden zu verbringen und das gesellige Zusammensein zu geniessen. Die überdachte Terrasse bietet einen Loungebereich mit hochwertiger Outdoor Küche. Für einen schönen Grillabend ist gesorgt. Gleich daneben kann man im und neben dem Pool herrlich relaxen.

Der lichtdurchflutete Wohnraum bietet dank den bodentiefen Fenstern viel Helligkeit. Sämtliche Räume sind mit grossen Schiebetüren ausgestattet, die Zugang zu den Terrassen ermöglichen. Der Gaskamin erzeugt, besonders in der kühleren Jahreszeit, viel Wärme und Behaglichkeit.
Die offene Küche integriert sich perfekt in den Wohn- und Essbereich. Mit hochwertigen und modernsten Gerätschaften ausgestattet, macht das Kochen noch mehr Freude. Das Designer-Bad mit edler Ausstattung und begehbarer Dusche rundet das Ganze stilvoll ab.

Das 2. Obergeschoss bietet ebenfalls einen grosszü- gigen und offenen Wohn- und Essbereich mit moderner Küche und ein zusätzliches Designerbad. Der Traum eines jeden Sonnenanbeters offenbart sich auf der grossen, nicht einsehbaren Terrasse mit herrlicher Sicht auf den See sowie die umliegenden Berge.

Genug geschwärmt! Wann dürfen wir Ihnen das Objekt zeigen?

Lagebeschreibung

Ronco sopra Ascona, im alpinlombardischen Ortsdialekt Rónch ist eine politische Gemeinde im Schweizer Kanton Tessin. Die Gemeinde Ronco liegt einerseits zwischen Ascona und Brissago und anderseits zwischen dem Langensee (193 m ü. M.) und der Corona di Pinz (oder Corona dei Pinci; 1294 m ü. M.), reicht aber auch noch ein kleines Stück über den Grat hinaus ins Centovalli. Den höchsten Punkt der Gemeinde bildet mit 1374 m ü. M. der Berggrat in der Nähe der schon zu Brissago gehörenden Alpe di Naccio.

Das Dorfzentrum befindet sich auf einer Felsterrasse rund 160 Meter über dem See mit atemberaubender, fast schon legendärer Aussicht. Zur Gemeinde gehören überdies die in Hanglage situierten Ortsteile Livurcio, Croasca, Corafora, Capella Gruppaldo (wo sich dieses Objekt befindet) und Fontana Martina sowie das am See liegende Porto Ronco, die teilweise mit dem historischen Nucleo (Dorfkern) heute baulich verschmolzen sind. In den Monti di Ronco liegen auf einer Höhe von 650 bis 1150 Meter die Alpsiedlungen Puran, Calzo, Cassina und Purèra sowie gleich darüber die Monti di Schiavardo. Diese sind heute ausser über Fusswege auch mittels einer kurvenreichen Strasse (teilweise Fahrverbot) ab Cappella Gruppaldo erreichbar und bieten eine Weitsicht auf den Langensee und die Tessiner Berge.

Das ursprüngliche Weinbauern- und Viehzüchterdorf entwickelte sich im frühen 20. Jahrhundert zu einem Künstlerdorf. Der zu Ronco gehörende Weiler Fontana Martina war zeitweilig eine kleine Land- und Künstlerkooperative, nachdem die damals zerfallene Häusergruppe 1923 vom Berner Buchdrucker Fritz Jordi gekauft und zusammen mit dem vielseitig tätigen Künstler Heinrich Vogeler und dem Graphiker Clément Moreau wieder hergerichtet worden war; auch Paul Klee war ein häufiger Besucher. Von Oktober 1931 bis November 1932 gab die Gruppe eine eigene Halbmonatszeitschrift namens «Fontana Martina» heraus. In Ronco liessen sich auch etwa der Schriftsteller Erich Maria Remarque und seine Frau, die Schauspielerin Paulette Goddard nieder, ebenso die Schriftstellerin Eveline Hasler. Der Zitruspflanzenzüchter Edwin Frey nannte eine seiner Züchtungen Corafora, benannt nach einer Örtlichkeit in Ronco. Ronco sopra Ascona ist der Geburtsort des Malers Antonio Ciseri, der in Florenz Karriere machte.

Bis ins 18. Jahrhundert zählte man in Ronco rund 100 fuochi ‘Feuer, Herdstellen’, gemeint Familien, was einer Bevölkerung von 450 bis 500 Einwohnern entspricht. 1869 lebten in der Gemeinde 110 Familien; anschliessend sank die Bevölkerungszahl, so dass man um 1900 nur noch 257 Personen zählte. Einen neuen Höchststand erlebte Ronco mit 745 Einwohnern im Jahr 1980, seither hat sie sich auf etwas unter 700 eingependelt.

Ronco ist mit zwei Buslinien der Ferrovie autolinee regionali ticinesi (FART) öffentlich erschlossen. Der Bus Nummer 314 fährt vom Bahnhof Locarno nach Losone, Arcegno und bis zum Kern von Ronco sopra Ascona und zurück. Der Bus Nummer 316 fährt ebenfalls vom Bahnhof Locarno nach Ascona, dann durch den Asconatunnel dem Lago Maggiore entlang nach Porto Ronco und Brissago und zurück.

Die Schiffanlegestelle Porto Ronco wird von April bis etwa Mitte Oktober von der Navigazione Laghi, wie die italienische Schiffahrtsgesellschaft des Lago Maggiore heisst, angefahren und bedient. Die Schiffe fahren nordostwärts Richtung Ascona und Locarno oder südwestwärts Richtung Brissago, Cannobio und Verbania. Zudem gibt es noch ein Shuttleboot, das von Mitte März bis Ende Oktober halbstündlich die Brissago-Inseln bedient.

Ronco sopra Ascona ist also ein ganz besonderer Ort. Wann lassen Sie sich hier nieder?

Informationen zum Wohntraum

Verkaufsstatus:
Standort:
6622 Ronco sopra Ascona
Baujahr:
1960/2015
Zustand:
top
Zimmer:
6
Garagen:
1
Stellplätze:
1
Fläche Brutto:
Fläche Netto:
240 m2
Kaufpreis:
CHF 3750000.--
Mietpreis:
Zuständige Filiale:
Ascona
Zuständiger Broker:
Peter Stephani

Standort des Wohntraums:

Am Wohntraum interessiert?

Name*
Vorname*
Adresse*
PLZ / Ort*
Telefon*
E.Mail*

Referenznummer*
Ihre Nachricht