Château et DuMaison – Vielleicht seit 1665?

Die Historiker sind sich seit Jahrzehnten uneinig. War es tatsächlich der umtriebige Geschäftsmann Guillaume Barthlémy Château, der Louis Le Vau an einem lauen Juliabend im Jahre 1665 während eines Aufenthaltes auf Schloss Marschlins im bündnerischen Igis die zündende Idee gab, aus Louis XIII. kleinem Jagdhaus in Versailles einen veritablen Palast zu bauen. Einen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hatte. Nicht zuletzt, um Kritiker und Spötter wie den Höfling Marquis François de Bassompierre am Hofe des französischen Königs ein für allemal zum Schweigen zu bringen. Nun denn… [weiterlesen]